• Ansicht Montessori Kinderhaus Starnberg

Integratives Montessori Kinderhaus

Die zukünftigen Gestalter der Welt von morgen ein Stück ihres Weges begleiten

Die UN-Konventionen über die Rechte der Kinder betonen das Recht aller Kinder auf Menschenwürde, Individualität und Bildung. Maria Montessori unterstützte diese Rechte zeitlebens, insbesondere während der entscheidenden ersten sechs Lebensjahre. Unser integratives Montessori Kinderhaus hat sich zum Ziel gesetzt, jedes Kind mit all seinen Besonderheiten bestmöglich zu begleiten und zu unterstützen. Eine positive, feinfühlige Bindung, insbesondere durch eine feste Bezugserzieherin zu Beginn der Kinderhauszeit, bildet eine Grundlage für weiteres Lernen. Das Kind steht bei uns als kompetenter, aktiver Mitgestalter seiner Entwicklung im Mittelpunkt.

Beiträge & Aufnahme

„Das Kind ist nicht ein leeres Gefäß, das wir mit unserem Wissen angefüllt haben und das uns so alles verdankt. Nein, das Kind ist der Baumeister des Menschen, und es gibt niemanden, der nicht von dem Kind, das er selbst einmal war, gebildet wurde.“

Maria Montessori

Organisation und Öffnungszeiten

Unser Kinderhaus bietet Platz für ca. 40 Kinder. Bis zu zehn Plätze stehen Kindern mit besonderen Bedürfnissen zur Verfügung. Die Kinder werden in zwei Gruppen, aber auch gruppenübergreifend betreut.

Zwei Kindheitspädagoginnen, zwei Montessori-Therapeutinnen, drei Erzieherinnen, vier Kinderpflegerinnen, ein Individualbegleiter und ein Praktikant in Erzieherausbildung arbeiten eng zusammen. Alle festangestellten KollegInnen verfügen über das Montessori-Diplom oder sind aktuell in der Montessori-Ausbildung.

Unsere Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag von 7:30 Uhr bis 16:30 Uhr
Freitag 7:30 Uhr bis 14:15 Uhr

Für unsere Kinder bieten wir, falls gewünscht, ein warmes Mittagessen von unserem Bio-Lieferanten „Biocooking“ aus Schäftlarn an. 

Unser abwechslungsreiches Nachmittagsangebot, wie z.B. Kochen, Töpfern oder Gärtnern, fördert nicht nur die künstlerische und kreative Entfaltung der Kinder, sondern ermöglicht auch soziale Interaktion und eine vielseitige Entwicklung in einer unterstützenden Gemeinschaft.

 

Montessori Material Montessori Kinderhaus Starnberg
Kinder spielen im Montessori Kinderhaus Starnberg
Kind mit Montessori Material im Kinderhaus Starnberg

Der Weg zur Inklusion

Integration auf dem Weg zur Inklusion

Jedes Kind mit seinen besonderen Bedürfnissen und Eigenheiten zu sehen und in seiner Entwicklung zu unterstützen sehen wir als eine besondere Aufgabe unseres Tuns. Wir prüfen sensibel, ob unser Bildungs- und Lernumfeld den Bedürfnissen eines Kindes entspricht und ob die Gruppe mit den individuellen Besonderheiten umgehen kann. Mit unserem multiprofessionellen Team und der Kooperation mit der Frühförderstelle Starnberg streben wir aktiv Inklusion an, indem wir Teilnahme am Gruppengeschehen ermöglichen.

Besondere Angebote im Kinderhaus

  • Tiergestützte Pädagogi im Montessori Starnberg Kinderhaus

    Tiergestützte Pädagogik

    Frodo, unser Kindergarten- und Therapiehund, ist voller Begeisterung dabei, wenn wir gemeinsam durch den Wald und über das Montessori-Gelände streifen oder Frodo die Kinder in den Gruppenräumen besuchen darf. Er engagiert sich ehrenamtlich in unserem Kinderhaus.

  • Kooperation mit Musikschule Starnberg

    In der Zusammenarbeit mit der Musikschule Starnberg bieten wir im Kinderhaus musikalische Früherziehung an. Durch diese Kooperation wecken wir nicht nur die Freude an der Musik, sondern fördern auch kreative Fähigkeiten und soziale Kompetenzen.

  • Mädchen im Außenbereich Montessori Kinderhaus Starnberg

    Logopädie

    Wir bieten ein spezielles Logopädie-Angebot für unserer kleinen Schützlinge: Spielerisch und kreativ werden sprachliche Fähigkeiten gestärkt, sodass jedes Kind die bestmögliche Unterstützung auf seinem Weg zur sprachlichen Entfaltung erhält.

  • Außenbereich Montessori Kinderhaus Starnberg

    Montessori Therapie

    Unser Montessori-Therapie Angebot konzentriert sich gezielt auf die individuellen Bedürfnisse und Entwicklungsphasen unserer Integrationskinder und ist in den Alltag der Kinder integriert. Dabei fördern unsere qualifizierten Montessori-Therapeuteninnen spielerisch motorische, kognitive und soziale Kompetenzen.

  • Turnen im Kinderhaus Montessori Starnberg

    Hengstenberg

    „Wir sollten nur noch mehr darum wissen, dass diese unermüdliche Überwindung von Widerständen aus eigener Initiative dem Kind jene Spannkraft verleiht, die wir ihm zu erhalten wünschen, und dass die Freude an der Auseinandersetzung mit Schwierigkeiten darauf beruht, dass es selbstständig beobachten, forschen und überwinden durfte.“

     – Elfriede Hengstenberg –

  • Kreatives Arbeiten im Kinderhaus Montessori Starnberg

    Nachmittagsangebot

    Wir bieten ein täglich wechselndes Nachmittagsangebot wie, Kochen, Töpfern, Büchereibesuch und Montessori-Gärtlein, an.

Pädagogisches Konzept

Das ausführliche pädagogische Konzept unseres integrativen Kinderhauses finden Sie hier.

Download

Schutzkonzept

Das ausführliche Schutzkonzept unseres integrativen Kinderhauses finden Sie hier.

Download

Kinderhaus-Team

Michaela Zeissl-Boldinger, Leiterin im Kinderhaus Montessori Starnberg

MICHAELA ZEISSL-BOLDINGER

Kinderhausleitung / 
Kindheitspädagogin B.A.
Montessori-Therapeutin

Helena Burgmann, stellv. Kinderhausleitung im Kinderhaus Montessori Starnberg

Helena Burgmann

stellv. Kinderhausleitung / Kindheitspädagogin B.A.

Anja Di Girolamo, Erzieherin im Kinderhaus Montessori Starnberg

Anja Di Girolamo

Erzieherin

Anja Okorn, Erzieherin im Montessori Kinderhaus Starnberg

ANJA OKORN

Erzieherin

Laura Barbetta, Kinderpflegerin im Kinderhaus Montessori Starnberg

Laura Barbetta

Kinderpflegerin

Nicolas Nedelcu, Erzieherpraktikant im Kinderhaus Montessori Starnberg

NIcOLAS NEDELCU

Erzieherpraktikant (SPS)

Leonie Gruber, Kinderpflegerin im Kinderhaus Montessori Starnberg

LEONIE GRUBER

Kinderpflegerin

Birgit Bisch, Kinderpflegerin im Kinderhaus Montessori Starnberg

Birgit Bisch

Kinderpflegerin

Katarina Perusko

Erzieherin

Ulrike Heitzer, Montessori-Therapeutin im Kinderhaus Starnberg

ULRIKE HEITZER

Erzieherin / Montessori-Therapeutin

Christian Nagel, Sozialpädagoge im Montessori Kinderhaus Starnberg

CHRISTIAN NAGEL

Individualbegleiter / Sozialpädagoge

Julia Fehenberger, Kinderpflegerin im Montessori Kinderhaus Starnberg

Julia Fehenberger

Kinderpflegerin

Montessori Starnberg

ruth demeter

Erzieherin

Beiträge & Aufnahme

Das Kinderhausjahr 2024/25 startet mit einem Infoabend am 16. Januar 2024 um 20:00 Uhr.
Eine Anmeldung ist erforderlich über Cornelia Laufer E-Mail.

PDF Infoblatt Aufnahme

Hier finden Sie weitere Informationen zum Kinderhaus und zum Informationsabend.

Download

PDF Beiträge

Hier finden Sie die Beitragstabelle mit Gültigkeit ab Juli 2023.

Download

Antworten auf häufige Fragen zum Montessori Kinderhauses Starnberg

Der Tagesablauf im Montessori Kinderhaus Starnberg gestaltet sich wie folgt:

  • 7.30 – 9.00 Uhr: Ankunft der Kinder, individuelle Verabschiedung durch die Eltern.
  • 7.30 - 11.00 Uhr: Freies Spielen und Arbeiten, Entscheidung über Aktivitäten und Spielpartner.
  • Ab 9:00 Uhr: Öffnung der Bau-, Garten- und Puppen-Ecken.
  • 8:00 bis 11:00 Uhr: Flexible Brotzeit.
  • 11.00 – 12.00 Uhr: Stuhlkreis.
  • 12.00 Uhr: Mittagessen, gefolgt von Gartenzeit.
  • Spätestens 13.15 Uhr: Abholung der Vormittagskinder.
  • 14.15 Uhr: Zweite Abholzeit, anschließend Gartenzeit.
  • Spätestens 15.00 Uhr: Letzte Abholzeit vor dem Nachmittagsprogramm.
  • 15.00 Uhr – 16:30 Uhr: Nachmittagsprogramm.
  • 16.30 Uhr: Ende des Kindergartentags.

Ein besonderes "Bring-Ritual" am Morgen wird von Generation zu Generation weitergegeben. Eltern oder Großeltern verabschieden sich vor der Gruppentür, dann folgt ein kreativer Abschiedsgruß durch Fensterpusten, bei dem ein "Hauchbild" entsteht. Manche Kinder wünschen sich eine Blume, während andere auf originelle Kreationen wie "Hubschrauber im Einsatz", eine Fee im Wald oder ein Einhorn bestehen.

Die Räumlichkeiten im Montessori Kinderhaus Starnberg bieten den Kindern vielfältige Möglichkeiten zur Entfaltung und Erfahrung. Das Gelände umfasst ein großes, geschütztes Areal sowie einen angegliederten Spielplatz. Das Kinderhaus, bestehend aus dem „Kutscherhaus“ und der „Kegelbahn“, teilt sich in zwei Gruppen mit gemeinsamer Garderobe. Der Garten bietet reichlich Raum für erlebnisreiche Aktivitäten, darunter Toben, Klettern, und eine Matschküche im Sandkasten.

Die Gruppenräume sind nach Montessori-Prinzipien gestaltet, jeder mit Regalen für offenes Montessori-Material und Bereiche für „Übungen des täglichen Lebens“, „Sinnesmaterial“, „Sprachmaterial“, „Mathematik“ und „Kosmik“. Es gibt eine Bastel- und Mal-Ecke sowie gemütliche Kuschelecken für Lesen und Entspannen. Ein kleiner Küchen- und Essbereich ermöglicht gemeinsames Kochen und Essen.

Jede Gruppe verfügt über einen Raum mit Puppenecke und Raum für Rollenspiele. Die Turnhalle im angrenzenden Schulhaus steht für sportliche Aktivitäten zur Verfügung. Das Nebenhaus beherbergt eine große gemeinsame Küche für Mittagessen, einen Bewegungsraum mit Teppich und weichen Bausteinen sowie ein Therapiezimmer, Team- und Leitungs-Büro in den oberen Etagen.

Im Montessori Kinderhaus Starnberg werden in den beiden Gruppen 20 bis 23 Kinder im Alter von drei bis sechs Jahren betreut. Jede Gruppe reserviert fünf Plätze für Kinder mit besonderen Bedürfnissen. Wir setzen uns dafür ein, Geschwisterkindern, sofern ausreichend freie Plätze vorhanden sind, eine Platzperspektive anzubieten. Das Nachmittagsprogramm ab drei Uhr wird von jeweils zwei PädagogInnen betreut.

Die Aufnahme im Montessori Kinderhaus Starnberg erfolgt im Rahmen eines Eltern-Informationsabends, der jeweils im Januar stattfindet. Hier erhalten interessierte Eltern wichtige Informationen über die Montessori-Pädagogik, und das pädagogische Team stellt sich vor. Während des Informationsabends werden auch Aufnahmeanträge verteilt, und Eltern haben die Möglichkeit, sich für Hospitationen einzutragen.

Nach der Hospitation, einem anschließenden Elterngespräch und dem persönlichen Kennenlernen des Kindes erfolgt die schriftliche Platzvergabe bis Anfang März. Dieser Prozess ermöglicht eine sorgfältige Auswahl und berücksichtigt die individuellen Bedürfnisse der Kinder sowie eine enge Kommunikation mit den Eltern.

Im Montessori Kinderhaus Starnberg gibt es üblicherweise Schließzeiten während der bayerischen Herbst- und Weihnachtsferien sowie im August für etwa drei bis vier Wochen. Zusätzlich werden im Herbst und im Frühjahr „Pädagogische Tage“ abgehalten, die als gemeinsame Reflexions- und Fortbildungstage für das Kinderhaus- und SchulTeam dienen. An diesen jeweils 1,5 Tagen ist das Kinderhaus geschlossen. Alle Schließtage werden zu Beginn des neuen Kinderhausjahres in Abstimmung mit Leitung, Vorstand und Elternbeirat festgelegt und schriftlich an alle Eltern weitergegeben.

Die Eingewöhnung im Kinderhaus ist für viele Kinder der erste große Schritt in die Welt außerhalb des familiären Umfelds. Es ist eine Phase, in der Neugier und Ängste abwechseln, und das Kind benötigt die Unterstützung eines vertrauten Menschen, der Halt und Sicherheit bietet.

Die Eingewöhnung erstreckt sich über einen Zeitraum von 2-3 Wochen. In dieser Anfangsphase begleiten Mutter oder Vater zuverlässig ihr Kind in die Gruppe, bis sie gemeinsam nach Hause gehen. Sobald das Kind eine Beziehung zu seiner Bezugserzieherin aufgebaut hat und Trost bei ihr findet, dürfen die Eltern sich verabschieden. Ein vertrautes Objekt von zu Hause, wie ein Schmusetuch oder Kuscheltier, erleichtert den Abschied.

Jedes neue Kind wird von einem „Paten“ aus der Kindergruppe begleitet, der während der Anfangszeit im Kinderhaus unterstützt. Diese Patenschaft und das Verantwortungsgefühl für ein jüngeres Kind bleiben oft über die Eingewöhnungszeit hinaus bestehen. Die Priorität liegt darauf, den Kindern Zeit zu geben, sich im Kinderhaus wohlzufühlen und Beziehungen zu den Erziehern und anderen Kindern aufzubauen, da eine starke Beziehung die Grundlage für jegliches Lernen bildet.

Aktuelles aus dem Kinderhaus

Kreatives Arbeiten im Kinderhaus Montessori Starnberg
 | Kinderhaus

Alle Eltern, die sich für einen Kinderhausplatz für das Jahr 2024-25 interessieren, sind herzlich am 16.1.2024 um 20:00 Uhr eingeladen.

Weiterlesen
Außenbereich Montessori Kinderhaus Starnberg
 | Kinderhaus

Unser Kinderhaus ist in den Weihnachtsferien vom 23.12.2023 bis 7.1.2024 geschlossen.

Weiterlesen